Der Verein VisFontis wurde von Ágnes Ottrubay, Dr. Julius Marhold und dem bekannten Musiker und Komponisten Ferry Janoska gegründet. Weiters ist im Verein

Mag. Andrea Bischel, Dr. Helga Kölndorfer und Mag. Waltraud Hajek (steht nicht auf dem Foto) tätig.

Ágnes Ottrubay als Vereinsvorständin verfügt dank ihres langjährigen Engagements bei „Inner Wheel Ungarn“ über viel Erfahrung mit Projektarbeit im Sinne der Ziele:

 

  • „Gegenseitige Freundschaft“

  • „Soziales Engagement“

  • „Internationale Verständigung“

VisFontis, hat sich zum Ziel gesetzt, Institutionen in Ungarn, Rumänien, der Slowakei, aber auch in Österreich auszuwählen und hervorzuheben, die sich in den letzten Jahren durch besonderes soziales Engagement und erfolgreiche Arbeit ausgezeichnet haben. Mit ihrem Tun und mit ihrem Engagement beweisen sie Toleranz und überwinden Grenzen. Denn bereits kleine Hilfeleistungen können den Lebenslauf von jungen Menschen und ihrem Umfeld ganz entscheidend zum Positiven verändern.