HA-JÓ Klub neu eröffnet!

Im Juni wurde das sanierte Gebäude des Vereins HA-JÓ in Salgótarján neu eröffnet. VisFontis übernahm die Kosten für die feierliche Eröffnung und unterstützte den Verein mit einem neuen Tischfußballtisch.

Der „Wuzzeltisch oder auch „csocsó“, wie er in Ungarn genannt wird, wurde  durch VisFontis-Vorstandsvorsitzenden Ágnes Ottrubay, der ehrenamtlichen VisFontis-Helferin Erika Schneider und dem Gründer des HA-JÓ Klubs Gábor Holtai festlich eingeweiht. Der Tischfußballtisch wurde gleich auf Anhieb zum Lieblingsspiel der Jugendlichen.

 

Bei der Neueröffnung standen außerdem Tischtennis, Bauchtanzaufführungen und spannende und interessante Gespräche am Programm.

 

Es ist sehr wichtig, dass die Kinder und Jugendliche hier Spaß haben und gerne zu den Abendspielen des Klubs kommen. Ziel des Vereins ist es, Jugendliche von der Straße zu holen und ihnen abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigungen anzubieten. Alle sind hier wie eine große Familie.“, erzählte Ágnes Ottrubay begeistert.

1/8