Verein HA-JÓ

Salgótarján, Ungarn

 

Der Verein HA-JÓ  wurde im Jahr 2001 im nordungarischen Salgótarján gegründet. Der Verein bietet Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren, aus sozial schwachen Verhältnissen, Hilfe bei der Integration in die Gesellschaft. Das Ziel ist klar definiert: Jugendliche sollen durch sinnvolle Freizeitbeschäftigung von der Straße geholt werden. Dazu gibt es jeden Freitagabend fixe Sportangebote. Neuerdings gibt es auch einen Filmclub. Zusätzlich werden Maßnahmen zur Sucht- und Drogenprävention gesetzt und psychologische Betreuung geboten. Das kombinierte Sport- und Sozialprogramm wird wöchentlich von durchschnittlich 50 Jugendlichen angenommen.

VisFontis unterstützt:

Den neu gegründeten Filmclub des Vereins mit einem Beamer für wöchentliche Filmvorführungen. Damit verhilft VisFontis Jugendlichen zu spannenden Filmerlebnissen.

 

Sommercamp:

Der Verein HA-JÓ organisierte vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 ein Sommercamp für 45 Jugendliche, in dem das soziale und sportliche Programm weiter intensiv fortgeführt wurde.

VisFontis unterstützt dieses  Sommercamp mit  Kostenzuschüssen für Übernachtung und Verpflegung.