Spende des Krankenhauses Barmherzige Brüder Eisenstadt


Erfolgreiche Kooperation mit dem Krankenhaus Barmherzige Brüder Eisenstadt

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Eisenstadt hat einen Teilerlös des Adventmarktes 2015 in einer Höhe von 2.200 Euro an die Vorstandvorsitzende von VisFontis, Ágnes Ottrubay überreicht. VisFontis hat mit der großzügigen Spende seinen Projektpartner, den „Verein für die Gemeinschaft der Kinder der Hoffnung“, unterstützt.
Die Spende wurde vom Gründer des Vereins „Gemeinschaft der Kinder der Hoffnung“, Pfarrer Balázs Szűcs, für das Vorbereitungscamps für die Aufführung der ungarischen Rockoper „Stefan -  der König“ zweckgebunden eingesetzt.

Das 10-tägige Vorbereitungscamp fand in Csíkszereda, einer Stadt im rumänischen Siebenbürgen statt. Nach intensiven Probentagen begeisterten an die 200 jungen Tänzer und 20 Solisten, aus 4 verschiedenen Ländern des Karpatenbeckens, die Mehrheit aus benachteiligten familiären Verhältnissen, über 8.000 Zuschauer mit der kultischen Aufführung.

 

Pfarrer Balázs Szűcs und die Camp-Teilnehmer haben sich mit einer wunderschönen Foto-Collage bedankt, die stellvertretend von Ágnes Ottrubay und Carla Schmirl an den Leiter des Krankenhaus Eisenstadt, Dir. Robert Maurer und die Pastoralratsvorsitzende, Bettina Hanel, übergeben wurde.