Im Zeichen des Wertebewusstseins im rumänischen Borzont

Der rumänische Verein Indesertus,  ist neuer Projektpartner von VisFontis. Indesertus kooperiert mit dem  VisFontis Partner Verein für die Gemeinschaft der Kinder der Hoffnung  und unterstützt Kinder und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen in Rumänien.  

Indesertus organisierte  zwei Sommercamps für insgesamt 80 Kinder im Alter von 5 bis 19 Jahren aus Kinderheimen im rumänischen Borzont, im Komitat Hargita. Das Programm hatte einen ganz klaren Fokus. Diesen Kindern und Jugendlichen, mit schwierigem familiärem Hintergrund, soll ihr eigenes Wertebewusstsein gestärkt werden und vermittelt werden, dass sie, ob ihrer schwierigen Situationen,  wertvolle Menschen sind.

Aufgrund des großen Altersunterschieds der Teilnehmer wurden die Camps in zwei Runden durchgeführt. Das Thema wurde, dem jeweiligen Alter entsprechend, auf unterschiedliche Art und Weise bearbeitet. Die Jugendlichen, zwischen 13 und 19 Jahren, wurden über Diskussionen und Vorführungen an das Thema herangeführt und begleitet. Die Jüngeren, zwischen 5 und 12 Jahren in einer spielerischen Form, über Märchen und Geschichten.

Die wunderschöne  Gegend von Siebenbürgen wurde bei  gemeinsamen Wanderungen, am Badesee von Parajd und bei der Besteigung von Hargita, des heiligen Bergs von Seklern, erkundet. Abendliches Lagerfeuer,  gemeinsames Gebet und Singen brachten stimmungsvolle Momente in die Gruppen.

Es freut uns sehr, dass wir den Camp-Teilnehmern ein paar unbeschwerte Tage schenken konnten.

 

1/5